Sozial

Global

Nachhaltig

Einfach schön

EINFACH
SCHÖN

Global slider

GLOBAL

Global slider

NACHHALTIG

Global slider

SOZIAL

previous arrow
next arrow

Das ist
KalliEco!

Mensch. Natur. Zukunft.

‹KalliEco› – klingt komisch? Kennst du nicht? Macht nichts!
Wir sind eine neue Wählergemeinschaft im Landkreis und vielleicht genau das, worauf du gewartet hast. Schenk uns etwas von deiner Zeit und schau dir unsere Ideen an. Vielleicht könnte Politik ja mal wieder Spaß machen? Und im Landkreis noch mehr passieren? Wir sind dabei!

‹KalliEco› – der Name ist Programm: ‹Kalli-› kommt von ‹Kallistik›, der Lehre vom Schönen, ‹Eco› steht für Ökologie. Schön und Öko – das macht Sinn! Wir bringen vom Michaelshof in Sammatz die Idee des grünen und schönen Dorfes in die Politik.

Wir lieben die Natur und wollen sie vor Zerstörung bewahren. Aber wir glauben nicht, dass man den Menschen dafür aus der Natur rausschmeißen muss. Gemeinsam mit der Natur vorwärts – so muss es sein!

Heute dreht sich alles um Nützlichkeit und Nachhaltigkeit. Es gibt ein drittes Prinzip, das genauso wichtig ist: Die Schönheit. Wir brauchen Schönheit zum Leben wie Essen, Wärme und Sauerstoff. Auch im sozialen Raum!

Dafür will KalliEco Menschen zusammenbringen:  Projekte entwickeln, fördern und umsetzen. Lasst uns unsere Gemeinde und Samtgemeinde, unseren Kreis zum Aushängeschild für eine grüne, schöne Region machen. Das tut allen gut: der Natur, den Menschen, der Wirtschaft!

Hallo liebe(r)
KalliEco-Wähler*in,

 

zunächst mal ganz herzlichen Dank, dass du uns deine Stimme(n) gegeben hast! Dank deines Vertrauens in eine so junge Initiative wie KalliEco – gerade heute vor 3 Monaten haben wir uns begründet 😊  – sind wir gleich in Gemeinde, Samtgemeinde und Kreistag gewählt worden: Claudia Brady und Janosch Toth für den Gemeinderat Neu Darchau, Janet Haacke in die Samtgemeinde Elbtalaue und Fabian Drossel in den Kreistag. Ein Anfang ist dank euch gemacht. Auch wenn wir nur Wenige sind – es ist sicherlich wertvoll, dass schon jetzt die Stimme von KalliEco auch in den kommunalen Räten wahrgenommen und gehört wird. Den ein oder anderen Anstoß geben für das, wofür KalliEco steht: Sozial. Global. Nachhaltig. Einfach schön.

Das führt zum zweiten Aktionsfeld von KalliEco: die Arbeit vor Ort, mit den interessierten Menschen, die mitmachen wollen. Mitmachen, selber machen, zusammen machen. Let’s do it! Einfach die Ziele von KalliEco anfassen, umsetzen. Dazu müssen wir nicht nur in den Räten sitzen – da können wir gleich was tun. Das heißt für uns vom Michaelshof, die wir KalliEco begründet haben: Menschen im ganzen Landkreis suchen, die vor Ort Ideen haben, andere ansprechen wollen, Freude haben initiativ zu sein. Kurz, in ihrer Gemeinde, Samtgemeinde, Region KalliEco vertreten möchten (vielleicht ist KalliEco bei der nächsten Wahl schon Landkreis weit aufgestellt?). Wir wollen zunächst mit euch bei allen Projekten zusammenarbeiten, helfen, wo‘s geht.

Das zweite ist, einen ‹Freundeskreis KalliEco› zu bilden. Für alle, die uns etwas locker unterstützen möchten oder einfach wissen wollen, was wir so tun. Das braucht die Arbeit von KalliEco: wache Augen, gute Gedanken, den ein oder anderen Tipp, vielleicht auch finanzielle Unterstützung. Ein wichtiger Kreis, der hilft, aus KalliEco eine Bewegung zu machen: für eine Modellregion Lüchow-Dannenberg, die grün und schön, sozial und weltoffen ist.

Wir vom KalliEco-Zentrum am Michaelshof wollen euch hierfür in den nächsten zwei Wochen die praktischen Voraussetzungen – Kommunikationswege, Rechtsformen, Organisation – auf unserer Website, über die KalliEco-Post und auf Social Media vorstellen.
Wir freuen uns, wenn du mitmachen willst. Let’s go to the future!

Bis bald!

Mit herzlichen Grüßen

Dein KalliEco-Team

KalliEco Post

Zeitung der Wählergemeinschaft KalliEco Lüchow Dannenberg

Unsere Spitzenkandidaten

Claudia Brady

Gemeinde Neu Darchau

‹Auch in meiner Verantwortung für über 100 Mitarbeiter pflege ich das Gespräch und die Begegnung – diese Mentalität möchte ich mit KalliEco in die Region tra-gen. Gemeinsam lassen sich für viele Probleme unerwartete Lösungen finden›

Janet Haacke

Samtgemeinde Elbtalaue

‹Denn erst zusammen ergänzen wir uns in unseren Stärken und Schwächen. Dafür müssen wir einander Raum geben und alte Strukturen aufbrechen. Für mehr Bürgernähe und weniger Hemmschwellen – auch zu Behörden. Auf euch kommt’s an!›

Fabian Drossel

Kreistag Nord

‹Die Region hat ihren eigenen Charme – Mensch, Natur, Kultur. Mithelfen, dass sich spannende Initiativen zusammentun und den Charakter des Wendlands auch in die Wirtschaft tragen, ist genau mein Ding.›

Malte Behr

Kreistag Süd

‹Das Wendland zu einem ‹energieunabhängigen Modellprojekt› zu machen – so etwas funktioniert nur durch Gemeinschaften. Jedes Dorf kann so eine kleine Gemeinschaft bilden. Es gibt schon heute fantastische Möglichkeiten.›

Hier findest du unsere Antworten auf verschiedene Fragen

Michaelshof goes Wendland

Woher kommt KalliEco?

Ortsbesuch auf dem Michaelshof in Sammatz. Das erste, was auffällt: Es ist schön hier, ungewöhnlich schön. Der Gast staunt … Für unsere Community ist es eine bewusste Entscheidung, so zu leben: zum Beispiel für die Kinder und Jugendlichen, die hier im Wohnheim Peronnik zu Hause sind.  Für junge Menschen mit einem besonderen Lebensweg ist eine schöne Umgebung ein ‹Erzieher›, den kein Pädagoge ersetzt.

Michaelshof goes Wendland

Kurzfristig haben wir uns entschlossen, mit einer Wählergemeinschaft bei den Kommunalwahlen in unserem Landkreis anzutreten: KalliEco.
Wir denken, dass einige unserer Ideen und ebenso das, was wir durch die Sammatzer Initiativen bisher verwirklichen konnten, auch für den Landkreis interessant sein könnte. Einiges davon ist im Wahlprogramm von KalliEco zu finden, das wir fortlaufend um wichtige Sachthemen erweitern.

Die etwas andere Wählergemeinschaft

Wir bringen aus Sammatz die Idee des grünen & schönen Dorfes in die Politik – in unserer Gemeinde Neu Darchau, in der Samtgemeinde Elbtalaue, im Landkreis Lüchow-Dannenberg. Der Name ist Programm: ‹Kalli-› kommt von  ‹Kallistik›, der Lehre vom Schönen, ‹-Eco› steht für Ökologie. Schön und Öko – das macht Sinn!

KalliEco 4 all!

Unsere Kampagne KalliEco 4 all zeigt die Vielfältigkeit der Menschen und die Gründe, warum sie KalliEco wählen. Unsere Plakate und Postcards spielen mit Ernsthaftigkeit und Leichtigkeit, die jeweils für sich, manchmal auch gemeinsam die Positionen von KalliEco zum Ausdruck bringen. Politik macht Spaß, bis es ernst wird …

Doch ist Politik auch Kunst, auch Schönheit? Why not! Dass KalliEco auch ernsthafte Alternativen bietet, habt ihr sicherlich schon gehört oder gelesen. Doch muss Ernsthaftigkeit doch nicht immer heißen, ein langes Gesicht zu ziehen?!

Probleme zu lösen braucht auch Intuition, Fantasie, Leichtigkeit. Davon spricht unsere Aktion KalliEco 4 all. Mal was anderes. Mal ernst, mal heiter, mal irritierend oder berührend. Bekanntes gibt’s doch genug. KalliEco zeigt neue Ufer. Da, wo es hingehen soll. Das ist bestimmt nicht immer auf 100%, manchmal vielleicht sogar etwas schräg. Doch die Richtung stimmt.

KalliEco 4 all: Was andere propagieren, wir tun’s! Tag für Tag. Daher gibt‘s am 12. September nur eine Lösung: KalliEco for all. 3x!

Liebe Leute, wenn euch KalliEco gefällt und ihr gerne unsere Arbeit unterstützt, braucht ihr einfach nur auf den nebenstehenden Button zu klicken. Jeder Betrag hilft, ob klein oder groß. Damit mehr frischer Wind durch die Welt weht!

Hier geht’s zum PayPal Konto!

Wir freuen uns über deine Unterstützung!

Fundstücke
Natur

Wir von KalliEco lieben die Natur und möchten sie vor Zerstörung bewahren. Aber wir glauben nicht, dass man den Menschen dafür aus der Natur rausschmeißen muss. Gemeinsam mit der Natur vorwärts – so muss es sein!
mehr …

KalliEco Videos

Check this out!!! Hier kommen unsere KalliEco – Videos! Aufnahmen von ökologischer Landwirtschaft, junge Menschen, KalliEco on Tour und vielen Tulpen. Alles unter einem Dach – yes!

Schönheit, Nützlichkeit, Nachhaltigkeit – bei uns sitzen alle am Tisch.

 

– KalliEco wählen

Unsere Region hat einen hohen Anteil an älteren Mitbürgerinnen und -bürgern. KalliEco hat ein Ohr für die Sorgen und Interessen der Senioren. Ob immer noch aktiv oder im verdienten Ruhestand: in unserer Region soll alt sein Spaß machen können!

 

– KalliEco wählen

KalliEco ist offen für Menschen mit den unterschiedlichsten Lebensstilen, egal woher auf der Welt sie kommen. ‹Vielfalt› ist das Zauberwort für ein lebendiges kommunales Leben.

 

– KalliEco wählen

Bürger reden mit Bürgern! Im Gespräch sein löst Probleme, lässt Neues entstehen. Das lernen wir täglich in unserer Community am Michaelshof. Das halten wir für wertvoll, für innovativ. Dafür steht KalliEco.

 

– KalliEco wählen

KalliEco – werde Teil unseres Teams!

Kontakt